« zurück zu Blogs

Zeit für Veränderung

Enrico Naumann

Ich spürte es schon lange, dass es an der Zeit war meine Angelei zu verändern und so habe ich mich entschieden: ICH WERDE ETWAS ÄNDERN. Ich wurde auf den Keen Carp Workshop aufmerksam und habe darin eine Möglichkeit gesehen. Kurzerhand habe ich dann an dem Workshop in Leipzig teilgenommen. Ich muss gestehen, dass ich ein paar schlaflose Nächte deswegen hatte, was auch kein Wunder ist, wenn einem Schritt für Schritt vor Augen geführt wird, dass man auf dem Holzweg ist. Und was noch schlimmer ist: man kommt selbst zu dieser Erkenntnis.

Nach dem Workshop habe ich dann Victor Fröschl aus dem Bait Service kontaktiert. Nach dem Beratungsgespräch bestellte ich dann meine ersten Keen Carp Boilies. Die Entscheidung viel auf den 50/50 Mix in der gesalzenen Version.

Trotz der chaotischen Wetterverhältnisse um den 1. Mai herum, konnte ich dank der am Workshop erlernten Taktik und dem passenden Köder disen alten Kämpfer auf die Matte legen.

Nach dem Workshop war für mich die Taktik mit wenig Futter völlig einleuchtend. Auch die Fische bestätigten mein vorgehen, denn mit nur 10 Boilies/Tag/Spot zeigten sich die Fische auf meinen Futterplätzen.

Vielen Dank auch an Victor aus dem Bait Service für die Hilfe bei der Köderwahl und für die wertvollen Tipps.

Ich denke, dass gibt es nur bei Keen Carp.

Ab jetzt keine Experimente mehr, ich habe gefunden, wonach ich gesucht habe.

Tight Lines,
Enrico



Wenn Sie es mögen, folgen Sie unserer Facebook-Seite!

Abonnieren Sie unseren Newsletter!