« zurück zu Blogs

Kurzsession mit Erfolg

Max Blieher

Durch den Artikel über Tigernüsse (von István Orbán) kam ich erstmals auf den Geschmack von Keen Carp. Im April nahm ich dann an dem „Architected Carp Fishing“ - Workshop teil.

 Anschließend setzte ich mich mit Victor Fröschl, einem der Bait Service Berater in Verbindung und bestellte Boilies aus zwei verschiedenen Mixen. Zum einen wurde es ein  etwas attraktiverer Köder aus dem Hemp/Nutty Mix mit Spanish Red und Black Pepper Flavour  in 20mm und einen  selektiveren  Köder aus dem Nutty Mix  mit Super Cinnamon und Black Pepper Flavour  in 24mm.

Bei Ankunft der Köder lagerte ich sie sofort in Trockennetzen, um sie so noch wiederstandsfähiger gegen Weißfische zu machen. Währenddessen suchte ich mir Spots  aus, welche ich drei Tage lang mit jeweils 200g fütterte. Nach den drei Tagen war ich die erste Nacht angeln. Die Nacht verlief ruhig.  Als ich am zusammenpacken war, ertönte der Bissanzeiger. Vollrun. Anscheinend konnte da jemand dem Hemp/Nutty Boilie nicht wiederstehen. An der Rute merkte ich schon, dass es ein sehr kampfstarker Fisch am anderen Ende ist, weswegen ich mit freudiger Erwartung am drillen war. Nach einiger Zeit, konnte ich einen wunderschönen und makellosen Spiegler mit 13,50 kg über den Kescherrand ziehen.

Nach der Arbeit verbrachte ich die nächste Nacht an einem kleineren Gewässer,  wo ich leider keinen Biss verbuchen konnte.  Ein anderes  Gewässer stand ja zum Glück noch aus. Zu meinen Gunsten entschied ich mich dazu, einen Tag länger die Stellen zu füttern als geplant.

Am See angekommen, plazierte ich meine Ruten auf die Spots und verringerte nochmals die Futtermenge auf 75g pro Rute. Die Belohnung kam in den frühen Morgenstunden und ich wurde von einem langsamen, aber gleichmäßigen Biss geweckt. Diesmal kam der Biss auf den Nutty Boilie.

 Nachdem dieser erst mal nicht zu halten war, konnte ich ihn den Fisch letztendlich doch noch erfolgreich keschern. Beim Anblick entdeckte ich einen Mega Schuppie im Kescher. Die Zeiger der Waage blieb bei 24,80 kg stehen.

Zum Schluss möchte ich mich bei Victor Fröschl für die tolle Bait Service Beratung und für den sehr lehrreichen Workshop bedanken. Ohne Workshop wäre es für mich unvorstellbar gewesen, 75 g Boilies zu füttern.

Vielen Dank!

 Max



Wenn Sie es mögen, folgen Sie unserer Facebook-Seite!

Abonnieren Sie unseren Newsletter!